Y o N a S c h a

klassischer YOGA - spirituelle NATURERFAHRUNG - keltischer SCHAMANISMUS

Startseite

Aktuelles

Yoga

Kurse

Seminare

Einzelunterricht

Meditation

Naturerfahrung
____Jahreskreisfeste
_- -
Übergangsrituale
____Medizinwanderung
____Kraftortexkursionen
____Räucherstoffe___
____Baummagie
____Elemente

Schamanismus
_- -
Übergangsrituale
____Medizinrad
____Krafttiere
____Pflanzendevas
____Pflanzenhain
____Runen

schamanische Ausbildung
_ _Weiterbildung
_--Kosten & Modalitäten
__ Teilnehmer - Feedback

schamanische Seminare
_- Baumseminare
_- Räucherseminare
_- Trommeln

schamanische Behandlung

Schwitzhütte
____Schwitzhütten spezial
__-_Teilnehmer - Infos
__-_Teilnehmer - Feedback

Visionssuche
---- mehr Visionssucheinfos
_- -
Übergangsrituale


über mich

Anmeldung

Programmheft-anfordern

Newsletter-abonnieren

 


keltische Schwitzhütte

M A G I S C H E R

K E S S E L


Nach Aussage der keltischen Literatur wurden die Irischen Schwitzhäuser (teach - an - alais) primär zu Heilzwecken aber durchaus auch zur spirituellen Reinigung durchgeführt.
Sie besaßen annähern die Form eines Bienenkorbes mit niedrigen Eingang.

Die Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen begrenzt!

Dem Kessel kommt in vielen Traditionen, besonders auch in der keltischen eine wichtige Rolle zu. Er ist das magische Gefäß der Reinigung, Heilung und Inspiration.
Die keltische Schwitzhütte ist aus Eschenzweigen gebaut und wird mit
Decken eingehüllt. Sie ist von einem Steinkreis umgeben.
In der Mitte befindet sich eine Vertiefung, in die die glühenden Steine gebracht werden. Diese Schwitzhütte symbolisiert den geheimnisvollen heilenden Kessel.

Hinweis: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Wenn sie in ärztlicher oder psychotherapeutischen Behandlung sind,
teilen sie dies bei der Anmeldung der Seminarleitung mit.

Termine 2016: 24. Sept./ 2. Okt./ 29. Okt./ 5. Nov./ 3. Dez.

voraussichtliche Termine 2017: 7. Jan./ 4. Feb./ 18. März/ 8. April


Keltische Schwitzhütte - der magische Kessel -----Sept. 2016
magisches Gefäß der Reinigung, Heilung und Inspiration. Abschied von der Sonne. neuen Samen säen für das nächste Jahr und Angelegenheiten ordnen. Die Ernte ist eingebracht, die Natur beginnt sich zu verabschieden, die Tage sind schon merklich kürzer, die dunkle Zeit steht nun unmittelbar vor der Türe. Die Zeit der Rückbesinnung beginnt. An diesem Tag danken für die Reichtümer des vergangenen Jahres, wir beginnen auch mit dem aussortieren der Erfahrungen und Erlebnisse der vergangenen Zeit. Das keltische Schwitzhüttenritual wird uns dabei helfen unsere Grenzen zu erfahren und anzunehmen. Nun ist die Zeit gekommen, in der die Samen der meisten Pflanzen zurück zur Erde fallen, um sich auf die kommende Jahreszeit vorzubereiten, die Zeit in der auch der Keim für neue Visionen gelegt wird.

Termin: Sa 24. Sept. 2016

Zeit: 16:00 Uhr bis ca. 24:00 Uhr

Ort: Fischen am Ammersee

Kosten: 72,- € zuzügl. 8 € Kosten für Feuerholz
(einschl. einem warmen Essen nach der Schwitzhütte)


Frauenschwitzhütte: neue Wege wagen

Weise Alte/ Alchemilla - Klarheit für die Seele

In dieser Schwitzhütte reinigen wir uns von Altem und Vergangenen um unbeschwert in den neuen Lebensabschnitt (Menopause) der weisen Alten überzutreten. Die Heil- und Helferpflanze Frauenmantel unterstützt uns dabei uns wandlungsfähig und gelassen dem Wechsel anzuvertrauen um selbstbewusst, natürlich zu altern. In dieser besonderen Schwitzhüttenzeremonie erleben wir ein neues JA zu unserer gereiften Weiblichkeit. Wir erfahren eine "Veredelung der Seele" hin zu Lebensweisheit und kosmischen Einklang.

Termin: 2017 auf Anfrage!


Gerne komme ich auf Wunsch für eine Schwitzhüttenzeremonie zu Ihnen (Voraussetzung passendes Gelände mit Feuerstellenmöglichkeit)

weitere Infos auf Anfrage!


Schwitzhüttenthemen

Schwitzhütten spezial ---------------------Teilnehmer - Feedback

Infos zum Aufbau und der Symbolik --------Teilnehmer - Infos


 

Impressum


 

Sie suchen ...ein
besonderes Geschenk?

GUTSCHEINE
für
YoNaScha
Seminare und Veranstaltungen

anfordern