Y o N a S c h a

klassischer YOGA - spirituelle NATURERFAHRUNG - keltischer SCHAMANISMUS

Startseite

Aktuelles

Yoga

Kurse

Seminare

Einzelunterricht

Meditation

Naturerfahrung
____Jahreskreisfeste
_- -
Übergangsrituale
____Medizinwanderung
____Kraftortexkursionen
____Räucherstoffe___
____Baummagie
____Elemente

Schamanismus
_- -
Übergangsrituale
____Medizinrad
____Krafttiere
____Pflanzendevas
____Pflanzenhain
____Runen

schamanische Ausbildung
_ _Weiterbildung
_--Kosten & Modalitäten
__ Teilnehmer - Feedback

schamanische Seminare
_- Baumseminare
_- Räucherseminare
_- Trommeln

schamanische Behandlung

Schwitzhütte
____Schwitzhütten spezial
__-_Teilnehmer - Infos
__-_Teilnehmer - Feedback

Visionssuche
---- mehr Visionssucheinfos
_- -
Übergangsrituale


über mich

Anmeldung

Programmheft-anfordern

Newsletter-abonnieren

Links

 

Y o N a S c h a

Aktuelles

2019


Teilnehmer Feedbackzu meinen Ausbildungen, Ritualen und mehr....


meine Website: keltische Schamanen

die seit 2004 von mir betrieben wird, ist seid 2018 im neuen Design und auch mit neuen Inhalten gestaltet.

Unter anderem gibt es dort nun ein Netzwerk von Menschen die im keltisch schamanischen Kontext arbeiten und wirken.

Ich freue mich über einen Besuch, eine Weiterempfehlung und auch gerne ein Feedback dazu.

herzliche Grüße

Evi Huber


Sommersonnwend-SPEZIAL am 29. Juni 2019

2 Schwitzhütten mit unterschiedlichen Schwerpunkten...

1. Keltische Schwitzhütte - Rosenzauber (für Männer und Frauen)

Thema: Herzöffnung - erlösen- entfalten - gestalten-
In einem magischen Blütenritual stimmen wir uns auf die spirituelle, besondere Begegnung mit der Rosendeva ein. Die elementaren Erfahrungen dieser Schwitzhüttenzeremonie, getragen von der starken aber sanften Rosenenergie bringen uns in ein tiefes, liebevolles Verständnis für uns Selbst und unsere aktuellen Themen. Was möchte erlöst werden, in Wertschätzung verabschiedet. Wir öffnen Raum für Neues das sich in Harmonie entfalten darf. Erschließen die verborgenen schöpferischen Kräfte aus dem Herzen um das Leben wieder mit mehr Sinnlichkeit, Kreativität und Freude zu gestalten. Leitung: Eiv Huber, keltische Schamanin

2. Kriegerinnenschwitzhütte speziell für Frauen

Ziel:
Die verschütteten Fähigkeiten und Potentiale der weiblichen Kriegerinnenkraft, in Zeiten des Frieders, wieder zu erwecken. Hierdurch können neue Perspektiven, Strategien und konstruktive Lösungen für die Herausforderungen der modernen Zeit gefunden werden. Die Schwitzhütte ist in Anlehnung an alte Kriegertraditionen gestaltet. Jede hat die Möglichkeit in der Zeremonie ihre ureigene Kriegerin zu erleben.
Leitung:
Stefan Hinterberger, Schamane

Zeit: auf Anfrage

Ort:
Fischen am Ammersee

Kosten:
auf Anfrage

Bitte um baldige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


schamanische Aufstellung mit Symbolen für Einzelpsersonen:

Der Seelenkosmos

Das Prinzip der systemischen Aufstellung wird im schamanischen Kontext praktiziert. Das bedeutet alles kann Teil der Aufstellung sein, aus der alltäglichen Welt als auch aus der nichtalltäglichen Wirklichkeit (Anderswelt). Auch Krafttiere, Pflanzen, Bäume, Archgtypen, Orte und die Geister unserer Ahnen können bei Bedarf mit in die Aufstellung einbezogen werden. Alle universellen Energien stehen dabei für Lösungen und als Kraftquellen zur Verfügung.

Dauer der Sitzung: ca. 1- 2 Stunden

Termine nach Vereinbarung

Hinweis: Vorteil von Einzelaufstellungen: Bei Einzelaufstellungen wirken keine Fremdenergien von anderen Personen auf das persönliche Themenfeld mit ein, wie es oftmals bei Gruppenaufstellungen unvermeidbar ist. Die freigesetzten positiven Kräfte und heilenden Energien verbleiben ganz bei der Person die aufstellt.


Schamanismus ist keine Wellnessveranstaltung.
Schamanismus ist nicht romantisch
Schamanismus, so wie ich ihn unterrichte ist kein Fastfood, wo man sich ein paar Häppchen raus greift.
Ich biete keinen Schamanismus Light an.

Wer es als Ruf in sich verspürt sich ernsthaft in diese Richtung zu bewegen, wird und kann auf Dauer nicht auf der Oberfläche bleiben.

Wichtig um das heraus zu finden und für die erfolgreiche individuelle schamanische Ausbildung und Arbeit ist es erstmal den eigenen Ausgangspunkt zu erkennen. Dann den gewünschten Inhalt und die Richtung zu bestimmen in die man sich bewegen will, um das passende Seminarformat dafür festzulegen.

Exklusive schamanische Aus- und Weiterbildungsseminare für Einzelschüler/innen - Beginn jederzeit möglich!

Besonders auch für Schüler mit längerer Anreise hat sich der individuell gestaltete Einzelunterricht bewährt. Das bedeutet sowohl Inhalt wie auch Dauer und Ablauf der Aus- und Weiterbildung kann ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und Möglichkeiten gestaltet werden. Dies ermöglicht einen ausschließlich auf ihren eigenen Rhythmus abgestimmten Unterricht. Die gewählten Inhalte können komprimierter vermittelt werden sodass dadurch weniger Termine/Stunden nötig sind für denselben Ausbildungsumfang wie z.B. in einer Gruppenausbildung. Es ist eine intensive Form der keltisch schamanischen Arbeit möglich.
Termine nach Vereinbarung.

Die Ursprünge der von mir vermittelten schamanischen Techniken führen besonders zu den keltischen Wurzeln, beinhalten aber auch Elemente aus anderen schamanischen Traditionen, u.a. aus dem nordischen Schamanismus. Egal ob Anfänger oder schamanisch erfahren, jeder begibt sich dabei eigenverantwortlich in tiefgreifende Prozesse auf seinen Seelenweg. Dabei ist die Geschwindigkeit, in der man sich einlässt immer die persönliche. Entscheidend ist es, den eigenen Rhythmus zu finden und umzusetzen.

Als schamanische Lehrerin und Leiterin sorge ich für den geeigneten und sicheren Rahmen, vermittle die individuell passenden schamanischen Methoden und Techniken, das notwendige theoretische Hintergrundwissen und praktische Know-how. Intuition und Herz sind dabei die Wegweiser. Die Spirits aus der Anderswelt die Begleiter.

umfangreiches Unterrichtsmaterial inklusiv

1. Basisseminar:
Einführung in die schamanische Welt, Trancereise, Krafttiere, Kraftpflanzen, Archetypen, Elemente, Räuchern, keltischer Jahreskreis, Energie- und Ritualarbeit. Das schamanische Basisseminar bietet die Möglichkeit heraus zu finden ob der keltisch schamanische Weg stimmig ist. Man kann darauf aufbauend sich weiter hineinbewegen in diese Welten .....oder auch nicht .....und die dort erworbenen (Er)Kenntnisse für den eigenen Heilungsweg nutzen.

2. individuell gestaltete intensiv Aus- und Weiterbildung mit Stundenkontingent nach Wahl
Voraussetzung: Basisseminar (12 Std.) bzw. ähnliche Vorerfahrung

schamanische Themenschwerpunkte nach Wahl (individuelle Kombinationen möglich)

-schamanische Energie- und Ritualarbeit
-Räuchern
-Archetypen
-Medizinrad
-schamanische Aufstellungen
-Ahnengeister
-Karmaauflösungen
-Seelenanteilrückholung
-schamanische Extraktion
-schamanische Heilarbeit mit Klienten
-rituelle Körperhaltungen
-Runen
-Macht der Götterwelten und Dämonen
-Kristallwesen
-Baummagie
-Meisterpflanzen und Pilze
-Zauberkräuter
-Naturrituale, Medizinwanderungen
-das kleine Volk (Naturwesenheiten, Elfen, Zwerge...)


Zu allen angebotenen Themen sind auch individuelle Tages- Mehrtages und Wochenend- Weiterbildungsseminare für Einzelschüler mit schamanischen Vorkenntnissen möglich.

3. Jahresausbildung - druidischer Baumschamane (72 Std.)
4. Jahresausbildung - keltischer Schamane
(72 Std.)
5. Jahresausbildung - keltischer Schwitzhüttenleiter
(Dauer 1-2 Jahre) Infos auf Anfrage

Ort: Fischen am Ammersee
(Teile der Seminare finden im Freien statt)


-------


Weiterbildung keltischer Schamanismus:
--- - Runen, Ur - Qualitäten des nordischen Schamanismus -

Einführung in die Kraft der Runen.
Sie repräsentieren die Weisheit und Kräfte des Universums aus altnordischer Sicht. Ihre spezielle machtvolle Energieschwingung wurde und wird zum Schutz, Bann oder Heilung verwendet.
Seminarinhalt:Theorie und Praxis der magischen Anwendungsmöglichkeiten
- rituelle Körperhaltungen,
- sowie als Laut gesungen
- Arbeit mit den Symbolen (gemalt oder geritzt)
- Naturrituale mit Runen
- als Orakel geworfen
- Herstellung eines Runenstabes oder Steine
Runenarbeit ist in der schamanischen Praxis eine interessante Methode um Energien zu rufen, zu lenken und hilfreich einzusetzen. Speziell hergestellte und geweihte Runenstäbe oder Steine dienen dem Runenschamanen dabei zur Beschwörung dieser Kräfte und praktischen Unterstützung bei dieser Art Energiearbeit in den unterschiedlichen Einsatzbereichen.
Runen wirken immer durch und auf allen Ebene in Raum und Zeit. Ihre neutrale Energieform kann daher in alle Richtungen bewegt und verstärkt werden. Durch schamanische Techniken sind sie als Wesenheiten, Runengeister mit ihren ganz spezifischen Themen erfahr- und einsetzbar.

Das Runenalphabet, Futhark bestehend aus 24 Runen, wird in drei Bereiche, Aettir (8er Gruppen) genannt unterteilt.

Voraussetzung: schamanisches Ausbildungsbasisseminar oder ähnliches.

Dauer der Runenausbildung ab 36 Ausbildungsstunden

Empfohlen wird daher (je nach Vorkenntnisse) den umfangreichen Inhalt auf mindestens drei 2 Tagesseminare zu verteilen.

Termine nach Vereinbarung

 

 



Impressum


 

Sie suchen ...ein
besonderes Geschenk?

GUTSCHEINE
für
YoNaScha
Seminare und
Veranstaltungen

anfordern