Y o N a S c h a

klassischer YOGA - spirituelle NATURERFAHRUNG - keltischer SCHAMANISMUS

Startseite

Aktuelles

Yoga

Kurse

Seminare

Einzelunterricht

Meditation

Naturerfahrung
____Jahreskreisfeste
_- -
Übergangsrituale
____Medizinwanderung
____Kraftortexkursionen
____Räucherstoffe___
____Baummagie
____Elemente

Schamanismus
_- -
Übergangsrituale
____Medizinrad
____Krafttiere
____Pflanzendevas
____Pflanzenhain
____Runen

schamanische Ausbildung
_ _Weiterbildung
_--Kosten & Modalitäten
__ Teilnehmer - Feedback

schamanische Seminare
_- Baumseminare
_- Räucherseminare
_- Trommeln

schamanische Behandlung

Schwitzhütte
____Schwitzhütten spezial
__-_Teilnehmer - Infos
__-_Teilnehmer - Feedback

Visionssuche
---- mehr Visionssucheinfos
_- -
Übergangsrituale


über mich

Anmeldung

Programmheft-anfordern

Newsletter-abonnieren

Links

 

Y o N a S c h a

Aktuelles

Frühjahr 2018


Teilnehmer Feedbackzu meinen Ausbildungen, Ritualen und mehr....


Keltische Schwitzhütte - Uruz
Im Zentrum der Zeremonie steht Uruz, die Rune der Kraft der Erde, die uns fest im Erdreich verwurzelt so dass wir gegen die Stürme des Lebens gewappnet sind. Im Sommer, als rote Mutter der Fruchtbarkeit schenkt sie uns Wachstum und Fülle. Ihr Kessel, ist ein Sinnbild für Verwandlung, Erneuerung und alles, was uns nährt. Ein vorbereitendes Schlammritual öffnet unsere Sinne und verbindet uns auf archaische Weise mit dem Element Erde. Wir werden Mutter Natur und die Kräfte des Lebens ganz unmittelbar in ihrer wilden Schönheit erfahren und feiern.
"rufe die Erde, spür ihre Wurzeln, wie sie dich tragen....
Du bist die Erde, du bist die Erde, du bist die Kraft
"

Termin: 14.Juli 2018----------Zeit: 16:30 Uhr bis ca. 24:00 Uhr

Ort: Fischen am Ammersee

Kosten: 85,- € (inklusive 8 € Kosten für Feuerholz und einem warmen Essen nach der Schwitzhütte)


schamanischer Trommelabend - Herzschlag der Erde

Im schützenden Trommelkreis kann man unverbindlich Rhythmus und Spiritualität erfahren. Menschen mit und ohne Vorkenntnisse können gemeinsam an diesen schamanischen Trommelkreis teilnehmen.
Das heißt: auf einander hören, und gemeinsam Spaß haben an dem, was man zusammen kreiert. Auf der Basis des elementaren Schamanenrhythmus, erhält jeder die Möglichkeit sich zu öffnen und zu den Melodien und Rhythmen der Trommeln, Rasseln und Klangschalen die eigene Lebenskraft und Körperwahrnehmung zu entfalten.
Töne aus dem Bauch, dem Kopf, dem Herz verbinden sich zu einem lebendigen Ganzen.
In gemütlicher Atmosphäre ist genügend Raum für das gemeinsame Gespräch, Erfahrungsaustausch über das Erlebte und allgemeine schamanische Themen im Rhythmus des Jahreskreis der Natur.

Termin 4: Fr. 22. Juni (Thema: das Leben feiern)
Leitung: Evi Huber, keltische Schamanin, Yogalehrerin BDY/EYU

Ort: Seminarraum Fischen ---------Zeit: 18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Energieausgleich: 25,- € je Abend
(bitte Anmeldung mindestens bis 3 Tage davor per Mail oder Telefon)


2018 im Rhythmus der Jahreszeiten, rund um den Ammersee.

Ziel meiner Exkursionen ist das wahrnehmen und erkennen von besonderen Orten in der Natur, der lebendige Kontakt zu den sichtbaren und unsichtbaren Wesen, die sie beleben.

Ausführliche Informationen zum Thema und Selbsterfahrung durch angeleitete Meditationen & schamanische Techniken ermöglichen einen spirituellen Zugang zu diesen magischen Orten der Kraft.

--- Exkursion zur Mistel

.-- Exkursion zur Quelle

--- Exkursion zur Keltenschanze

---.Exkursion zur Eiche

--- Medizinwanderung

individuell gestaltet für Einzelpersonen!
Kraftortexkursionen eignen sich auch für Kleingruppen, Firmenausflüge, usw.


Schamanismus ist keine Wellnessveranstaltung.
Schamanismus ist nicht romantisch
Schamanismus, so wie ich ihn unterrichte ist kein Fastfood, wo man sich ein paar Häppchen raus greift.
Ich biete keinen Schamanismus Light an.

Wer es als Ruf in sich verspürt sich ernsthaft in diese Richtung zu bewegen, wird und kann auf Dauer nicht auf der Oberfläche bleiben.

Wichtig um das heraus zu finden und für die erfolgreiche individuelle schamanische Ausbildung und Arbeit ist es erstmal den eigenen Ausgangspunkt zu erkennen. Dann den gewünschten Inhalt und die Richtung zu bestimmen in die man sich bewegen will, um das passende Seminarformat dafür festzulegen.

Jeder begibt sich dabei eigenverantwortlich in tiefgreifende Prozesse auf seinen Seelenweg. Dabei ist die Geschwindigkeit in der man sich einlässt immer die persönliche. Entscheidend ist es den eigenen Rhythmus zu finden und umzusetzen.

Als schamanische Lehrerin und Leiterin sorge ich für den geeigneten und sicheren Rahmen, vermittle die individuell passenden schamanischen Methoden und Techniken, das notwendige theoretische Hintergrundwissen und praktische Know-how.

Intuition und Herz sind dabei die Wegweiser. Die Spirits aus der Anderswelt die Begleiter.

Das schamanische Basisseminar bietet die Möglichkeit heraus zu finden ob der keltisch schamanische Weg stimmig ist. Man kann darauf aufbauend sich weiter hineinbewegen in diese Welten .....oder auch nicht .....und die dort erworbenen (Er)Kenntnisse für den eigenen Heilungsweg nutzen.

schamanisches Basisseminar für Einzelschüler

Einführung in die druidisch/schamanische Energie und Ritualarbeit

aufgeteilt auf 2-3 Tage, individuell gestaltet, schaffen wir eine theoretische und überwiegend praktische Basis um die ersten Schritte in die schamanische Anderswelt zu gehen. Sie erlernen schamanische Trancetechniken und werden ihre persönlichen Krafttiere und Pflanzen, einheimische Baumgeister und andere Helfer kennen lernen.
Ein weiteres Ziel ist die Einführung in schamanische Energie- und Ritualarbeit mit den Elementen und Energiequalitäten der Himmelsrichtungen nach dem keltischen Medizinrad. Praktische Übungen, Medizinwanderungen und das kennenlernen von Anwendung und Wirkungen einheimischer Räucherstoffe erleichtern den Zugang zu den unterschiedlichen schamanischen Energiequalitäten. Es besteht die Möglichkeit besondere Orte und Kraftplätze in der Natur zu besuchen. (Quellen, Fluss, See, Wasserfall oder auch Keltenschanzen und Hügelgräber)

Der Ablauf und Inhalt richtet sich nach ihren persönlichen Wünschen und lässt Raum und Zeit sich im eigenen Rhythmus auf die besonderen spirituellen Naturerfahrungen einzulassen.

Ort: Fischen am Ammersee --------------------Termin: nach Vereinbarung


Elementare Spiegel - individuelles Transformations- Visions- und Initiationsseminar

Vier Tage und Nächte in der Natur mit den Elementen als Begleiter und Lehrer. Eintauchen in die zyklischen Phasen von Werden und Vergehen. Die vier Elemente im Außen und auch im eigenen Inneren intensiv und unmittelbar erleben. Diese besondere Form der Visionssuche führt in tiefe Prozesse des Erkennens und der Transformation. Begleitet und geschützt durch schamanische Energie und Ritualtechniken findet jeder seine ureigenen Spiegel in der Natur und Zugang zur persönlichen Weisheit des Lebens. Es geht darum zur Ruhe zu kommen und sich den elementaren Dingen zu stellen.

Ein Perspektivenwechsel wird möglich.

Dieser Rahmen ermöglicht Rückbesinnung und Aufarbeitung, Bestandsaufnahme und Akzeptanz, Vision und Neuorientierung oder einfach Sicherheit für anstehende Lebensentscheidungen zu gewinnen.

Diese Form der Visionssuche ist, durch ihre individuelle Gestaltung, auch für Menschen geeignet, die aus persönlichen Gründen (z.B. körperlichen Einschränkungen o.a.) an keiner klasschen Visionssuche teilnehmen können.

Termin: nach Vereinbarung

Ort: Fischen am Ammersee

Kosten für 4 Tage: individuelle Seminarbetreuung auf Anfrage

nach Absprache und Fastenplan, Verpflegung für den Vor- und Nachbereitungstag


Vorschau: NEU 2018
TRIARCH RIAN -
Begegnung mit der dreigestaltigen keltischen Göttin

Tiarach rian bedeutet der dreifache Weg. Keltische Motive wie die Triskele, und die Darstellung bestimmter keltischer GötterInnen in Dreigestalt zeigen die Sonderstellung der 3 in der keltischen Geschichte und Mythologie.
Der keltisch - schamanische Weg ist ein europäischer Weg des Heilwerdens an Körper, Geist und Seele. Ziel: Mut und Kraft, um sich selbst und den Alltag wieder in Balance zu erleben.

Termine auf Anfrage

Seminar 1: Weiße Kraft------------------
------------------------------------------ Zeit:
10:30 - 17:30 Uhr
Wir gehen achtsam und bewusst hinein in die Zeitqualität der weißen Göttinnenkraft. Diese symbolisiert Neubeginn und die fruchtbare Zeit des Frühlings. Das zyklische Gesetz des Kosmos ist keine starre Folge bloßer Wiederholungen, sondern jeder Kreis ist ein neuer, der nicht das gleiche wie vorher, sondern neue Chancen bring. Rituale und schamanisch-spirituelle Methoden, wie Räucherungen, Trancehaltungen und schamanische Reisen zeigen uns den Weg, zu den keltischen Göttinnen in ihrem weißen Gewand. Wir erfahren was in diesem Jahr wachsen will, erkennen alte Muster und können mit Hilfe der weißen Göttinnenkraft Stärkung und die Motivation zur Veränderung einleiten. Ziel ist ein neues tieferes Verständnis für uns selbst und sich entfaltende Lebensprozesse.

Seminar 2: Rote Kraft--------------------
------------------------------------------ Zeit:
10:30 - 17:30 Uhr
Die Zeit des Wachstums in der Natur hat jetzt ihren Höhepunkt erreicht, und wir können heute bewusst die Qualitäten der roten Göttinnenkraft erfahren. Im zyklischen Gesetz des Kosmos, und auch für den Menschen steht der Beginn der Reife bevor. Hier kann nun erstmals nachgeschaut werden was aus den Visionen und Träumen des Frühjahres geworden ist. Mit Medizinwanderung, Räucherungen und Trommeln gestalten wir den Tag. Rituale und Trancereisen laden die roten Göttinnen ein. Sie zeigen uns, auf welchen Abschnitt unseres persönlichen Lebenswegs wir im Moment stehen. Durch die spirituelle Naturerfahrung gewinnen wir ein tieferes Verständnis, für die Fülle, der sich entfaltenden Lebensprozesse um gewünschte Veränderungen weiter zu stärken.

Seminar 3: Schwarze Kraft------------ -
------------------------------------------ Zeit: 10:30 - 17:30 Uhr
Heute werden wir gemeinsam Rückschau halten, welche Ernte uns dieses Jahr beschert hat. Wir laden die schwarze Göttinnenkraft ein und danken für die Reichtümer und beginnen mit dem aussortieren der Erfahrungen und Erlebnisse. Die weisen alten Göttinnen helfen uns dabei unsere Grenzen zu erfahren und anzunehmen. Nun ist die Zeit gekommen, in der die Samen der meisten Pflanzen zurück zur Erde fallen, um sich auf den Winter vorzubereiten, die stille Zeit in der auch der Keim für neue Visionen gelegt wird. Ziel ist es heraus zu finden was die eigenen Taten bewirkt haben, was davon kann ich brauchen, was hindert mich? Rituale und Trancereisen bringen uns Klarheit und stärken unsere eigenen Wurzeln. Durch die Begegnung mit den schwarzen Göttinnen und ihren Botschaften, erkennen wir den eigenen Platz in der Kette des Lebens.

Ort: Fischen a.A.

Kosten je Seminar: für Einzelschüler 260,- € (ab 3 Teilnehmer 180,- €)
------------------- auch einzeln buchbar!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung für drinnen und draußen (Teile der Seminare finden in der freien Natur statt) falls vorhanden, Trommel, Rassel...

Das Seminarangebot richtet sich an schamanisch interessierte Menschen mit und ohne Vorerfahrung.

 

 



Impressum


 

Sie suchen ...ein
besonderes Geschenk?

GUTSCHEINE
für
YoNaScha
Seminare und
Veranstaltungen

anfordern